23. September 2018 Marion Schenk

Handlese in Nackenheim

Und dann ging alles ganz schnell:

Mit einem Blick auf den aktuellen Wetterbericht hat Anni am Freitag den Marsch-, nein …, Lese-Befehl für die Handlese im Blauen Spätburgunder erteilt.

Und so machten sich gestern viele fleissige Hände auf den Weg ins Nackenheimer Schmitts-Kapellchen, um schonend unseren Trauben auf die Pelle zu rücken.

Zum Glück hatte Anni mit dem Wetter den richtigen Riecher, zieht doch im Moment das Sturmtief „Fabienne“ über uns und Rheinhessen hinweg.

In der kommenden Woche wandern dann noch Riesling, Silvaner und Scheurebe in die Kelter. Wenn alles glatt läuft, wird am kommenden Samstag der Riesling als letzter in Handlese geerntet. Wir sind gespannt.

Riesendank an Alle, die bei der Lese bisher geholfen haben. Ein paar Impressionen findet ihr anbei.

, , , , , , , ,